Ihr Browser unterstützt kein JavaScript! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Ausbildung zum*r Heilerziehungspfleger*in

Zur Homepage > Heilerziehungspfleger

Ausbildung zum*r Heilerziehungspfleger*in in Künzelsau

  • LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e. V.
  • Ausbildungsplatz
  • Email

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Arbeitszeit / Urlaub

30 Tage Urlaub

Voraussetzungen

Du verfügst über einen mittleren oder gleichwertigen Schulabschluss.

Du hast bereits ein 1-jähriges Vorpraktikum (z.B. FSJ/BFD) abgeleistet.

Du verfügst über eine hohe Motivation und Freude an der Arbeit mit behinderten Menschen.

Neben Flexibilität zeichnen Eigenverantwortung, Selbstorganisation und Zuverlässigkeit deine Persönlichkeit aus.

Du hast bereits einen Schulplatz an einer der oben genannten Fachschulen oder bewirbst dich gerade darum.

 


Dein Ansprechpartner

Franziska Pfütz
Tel: 07131 4704427
Email: franziska.pfuetz@die-lebenswerkstatt.de
Web: http://die-lebenswerkstatt.de/

Anschrift

LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e. V.
Längelterstraße 188
74080 Heilbronn

Statement

Die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger bei der LebensWerkstatt hat mir vom ersten Tag an mega Spaß gemacht. Auch schon mein FSJ dort. Das Tolle ist, dass man im Wohnbereich wirklich Zeit für die Bewohner hat und nicht so durchgetaktet ist und die Klienten die Arbeit auch wirklich schätzen. Man bekommt da viel Anerkennung zurück.

Der humorvolle Umgang miteinander spiegelt den Umgang auf Augenhöhe wieder, ein Stück weit sind wir ja, bei allem professionellen Abstand, ein Stück weit Teil der Familie.

Bei der LebensWerkstatt erfahre ich immer Rückhalt, wenn es mal irgendwo Probleme gibt. Die wollen ihre Azubis ja schließlich behalten, wenn man sich gut anstellt, deswegen sind die Zukunftsaussichten gut. Tino Weippert, im zweiten Ausbildungsjahr zum Heilerziehungspfleger.

 

Auszubildender, 2.Lehrjahr

Ausbildungsgehalt

Du erhältst eine Vergütung und Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werks Württemberg.

1165,65 Euro - 1328,38 brutto vom 1.-3. Ausbildungsjahr

Wir übernehmen das monatliche Schulgeld für die Fachschule.

Nachdem Du die Abschlussprüfung bestanden hast, bekommst du eine Prämie

von 400,00 €.

 

 

 

LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e. V.

Die LebensWerkstatt ist ein diakonisches Sozialunternehmen der Behindertenhilfe. Wir möchten, dass Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Sie dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ist unser Antrieb.

Alternative Angebote

Heilerziehungspfleger*in

  • Evangelische Fachschule für Heilerziehungspflege
  • Ausbildungsplatz
  • Schwäbisch Hall
  • 22.04.2021

Die Praxisstelle bezahlt eine Ausbildungsvergütung

(1. Ausbildungsjahr: ca. € 1000; 3. Ausbildungsjahr: ca. € 1300.-).

Unsere FachschülerInnen bezahlen kein Schulgeld!